Blog von Christian Dornreich

Archiv für Oktober, 2012

Der Wahnsinn möge beginnen…

Der 31.10.: Halloween, die Nacht vor Allerheiligen,
die Nacht vor meinem Geburtstag, die Nacht, in der um 0.00 Uhr der Nano-Wahnsinn losgeht.

Wir erinnern uns: Nano, 30 Tage, 50000 Wörter.

In etwas mehr als vier Stunden geht es los.
Allen Widrigkeiten zum Trotz: Mein Plot steht, so ziemlich alle Szenen.
Klar, hier und dort fehlen ein paar lausige Details.
Aber wen kümmert das?
Und über das ein oder andere Schlagloch in der Handlungsstraße rumpel ich einfach drüber.

Die Nano-Euphorie hat mich gepackt. Gleich geht´s los.
Der Wahnsinn möge beginnen…


Plotbot

Der Nano naht!
Noch 8 Tage, um die Nano-Geschichte „schreib-reif“ zu bekommen.
Hölle, wo ist der Oktober geblieben?

Immerhin weiß ich mittlerweile, was ich im November schreiben werde.
Und nein, es ist keine der zahlreichen, von mir favorisierten Ideen,
die in den letzten Monaten entstanden und zum Teil schon gut durchgeplottet sind.
Nein, es ist eine relativ neue Idee in einem bisher „leeren“ Teil von Mirabil.
Neue Charaktere und Figuren (bis auf einen) und so weiter.

Soweit so gut.
Der erste Teil ist soweit geplottet. Das Ende steht.
Fehlt noch: Die goldene Mitte.
Ich brauche Struktur. Ich bräuchte Zeit (hab ich nicht).
Also brauche ich einen Plotbot.

8 Tage, etwa 75 Szenen. Kann jeder selbst ausrechnen.
Die Nano-Geschichte ist ein bisschen „vom Reißbrett“:
30 Kapitel, eins pro Tag. Soweit das Gedankenspiel.

Und sonst so?
Einen Innovationspreis kann, werde und will ich mit der Geschichte gar nicht gewinnen.
Sie ist düster, dreckig. Irgendwo zwischen Military und High Fantasy.
Recht flott und actionreich. Blutig, derb und straight forward.
Direkt in die Fresse.

Sowas brauch ich jetzt. So hab ich es gern.

——————————————————————————————–

Nochmal zur Einstimmung:

http://www.amazon.de/Amhras-Mirabila-Kurzgeschichten-ebook/dp/B00866IKBG/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1338107361&sr=1-1

Mit neuem Cover und dezent überarbeitet (hust).
Wer´s schon hat: Unter „Mein Kindle“ auf der amazon-Seite aktualisieren (evtl. vorher vom Gerät löschen)
Wer´s noch nicht hat: Zugreifen. Kostet heute nichts.


deadlines

Stress, Chaos, Umzugstheater…

Bis zum 08.08.12 sah es gut aus.
Voll im Zeitplan hinsichtlich der (selbstgesetzten) deadline am 27.09.
Am 08.08. kam vollkommen unerwartet die Eigenbedarfs-Kündigung.

Jetzt ist der 14.10.12

Neue deadline: Keine Ahnung.

Der Umzug ist nicht erledigt. Ende November muss ich ausziehen.
Neue Wohnung: Keine Ahnung.

Zusätzlich ein Haufen aufdringlicher Nebenprojekte, Ideen.
Und volle Kraft voraus in die Blockade.

Wir werden sehen.